30 unter 30: Die Top-Talente 2017 aus der Kommunikationsbranche

Düsseldorf – Das Branchenmagazin PR Report veröffentlicht zum fünften Mal die Liste der Top 30 unter 30 mit jungen Kommunikationsprofis aus Unternehmen, Agenturen, Verbänden und Hochschulen. Zusammen mit #30u30-Gründer Nico Kunkel hat der PR Report nach 30 Persönlichkeiten unter 30 Jahren gefahndet: nach lauten Kreativen, leisen Strategen, Geschichtenerzählern, Netzwerkern, Social-Media-Experten, Technik-Nerds und Content-Könnern. Gesucht wurden Talente mit ungewöhnlichen Laufbahnen genauso wie mit stringenten Karriereplänen. Nach…

„30 unter 30“ – die besten jungen Journalistinnen und Journalisten Österreichs 2017

Salzburg – Die Dichte an jungen Talenten im österreichischen Journalismus ist überwältigend. Bereits zum sechsten Mal suchte der „Österreichische Journalist“ nach 30 Talenten unter 30 Jahren. „Mit gutem Gewissens hätten in diesem Jahr gleich vier Bestenlisten erstellt werden können, so viele wie noch nie“, sagt „Journalist“-Herausgeber Georg Taitl. 127 journalistische Talente waren nominiert, 83 junge Frauen, 44 junge Männer. Daraus hat der „Journalist“ nach intensiver Recherche die besten 30…

„Verleger können kein Bewegtbild“

Martin Zimper, Professor für audiovisuelles Storytelling an der Zürcher Hochschule der Künste, ist bekannt für klare Worte. „Verleger können kein Bewegtbild“, urteilt Zimper und schließt gleich an, dass sie dies jedoch in Zukunft zwingend brauchen werden. Kooperationen mit Fernsehanstalten hält er für nicht zielführend. „Medienhäuser müssen beim Bewegtbild ihr eigenes Profil entwickeln“, rät Zimper. Beim bevorstehenden European Newspaper Congress in Wien wird er die Trends…

Julia Jäkel: Meine Thesen für einen modernen Verlag

„Wir setzen nicht zwei oder drei große Jetons auf ein einziges Segment“, sagte Gruner+Jahr-Chefin Julia Jäkel kürzlich dem Branchendienst „kress pro“. Der Kern des Geschäftes des Hamburger Verlages bleibt immer guter Journalismus, selbst wenn sich andere Medienhäuser davon zunehmend verabschieden. Nebenbei: Jäkel legt Wert darauf, dass Gruner+Jahr sich als Verlag bezeichnet und nicht als Medienhaus. „Ziel ist der beste und innovativste Magazinverlag zu sein, der…

Wie Coca Cola und Daimler zu Medienhäusern werden

Es begann vor fünf Jahren mit dem Online-Magazin Coca-Cola Journey, mit dem das Unternehmen seine klassische Corporate Website ersetzt hat. Inzwischen hat der Getränkekonzern mit CokeTV auch ein Fernsehformat gestartet und engagiert sich strategisch in Facebook, Youtube, Snapchat und Twitter. Auf einem ähnlichen Weg ist Daimler. Dazu wird die komplette Kommunikation des Konzerns umgebaut, auch mit vielen neuen Gesichtern in der dafür zuständigen Abteilung. Und…