Christoph Zemelka ist Unternehmenssprecher des Jahres

Rosen zum Abschied: Eben hat Bosch-Sprecher Christoph Zemelka verkündet, dass er mit Jahresende seinen Platz in Stuttgart räumen wird und sich eine Auszeit nehmen will. Schon schicken ihm Wirtschaftsjournalisten das Zeugnis hinterher: Beim traditionellen Sprecher-Ranking des „Wirtschaftsjournalist“ steht Zemelka auf Platz 1 – trotz Dieselskandal, in dem auch Bosch steckt. Der Unternehmenssprecher scheint also einiges richtig gemacht zu haben. Auf Platz 2 steht in diesem…

Wolfgang Messner ist neuer Chefredakteur des „Wirtschaftsjournalist“

Susanne Lang hat sich nach knapp drei Jahren als Chefredakteurin des „Wirtschaftsjournalist“ in Karenz verabschiedet. Ihre Aufgabe hat Wolfgang Messner übernommen, der schon bisher als freier Autor für das Branchenmagazin gearbeitet hat. Messner war zuvor als Korrespondent und Redakteur der „Stuttgarter Zeitung“ tätig. Unter anderem hat er als Investigativ-Autor gearbeitet, zuletzt auch für „kress pro“ im Medienfachverlag Oberauer. „Ich wünsche Wolfgang Messner viel Erfolg in…

Pressekonferenzen sind nicht von gestern

Salzburg – Ausgedünnte Redaktionen und eingestampfte Reisebudgets erlauben es immer weniger Journalisten, bei Pressekonferenzen „vor Ort“ zu sein. Unternehmen versuchen als Ausweg Online-Pressekonferenzen. Und vieles spricht auch dafür. Mit Internet-Veranstaltungen werden mehr Journalisten erreicht, sogar solche anderer Kontinente, es lassen sich Filmchen einspielen, bisweilen Führungskräfte zuschalten und das Catering erübrigt sich. „Aber reicht dies wirklich in einer komplexer werdenden Welt, in einer Welt von ,fake news‘, in der…

„Facebook ist eine undemokratische Kommunikationsmaschine, die keinen Widerspruch duldet“

Wien (ots) – Leidenschaftliche Diskussion um den großen „Frenemy“ Facebook, den geliebt-gefürchteten Feind-Freund der Medienbranche, auf dem European Newspaper Congress 2018 in Wien. Unter dem Motto „Was wird aus Facebook? Unsere Zukunft mit der unheimlichen Macht“, die von Paul-Josef Raue moderiert wurde, erhitzten sich die Gemüter am zweiten Tagungstag, zu dem über 500 Chefredakteure und Medienmanager angereist waren. Als eine „undemokratische Kommunikationsmaschine, die keinen Widerspruch…

Jetzt kriegt auch Guido Maria Kretschmer ein Personality-Magazin

Wien (ots)– Den Magazin-Neustart, der im Herbst kommen soll, kündigte Gruner + Jahr-Vorstand Stephan Schäfer auf dem European Newspaper Congress in Wien an. Nach Barbara Schöneberger, Eckart von Hirschhausen und zuletzt Joko Winterscheidt wird Guido Maria Kretschmer der vierte Promi, der bei Gruner + Jahr seinen Namen und seinen Anklang in der Fangemeinde für ein eigenes Persönlichkeitsmagazin hergeben wird. Dies kündigte Vorstand Stephan Schäfer auf…