Relotius hätte nicht fälschen müssen

Berlin/Zürich/Frankfurt – Kaum ein Text von Claas Relotius wurde so gelobt wie sein Interview für den „Spiegel“ mit Traute Lafrenz, der letzten Überlebenden der „Weißen Rose“. Doch auch hier musste das Magazin nach eigenen Recherchen eingestehen: Auch in diesem Text sind Passagen offenbar erfunden. Das „Jahrbuch für Journalisten 2019“ zeigt die gefälschten Passagen und Lafrenz‘ Anmerkungen dazu. Klar wird auch, dass es bei dem spannenden…

Sebastian Turner ist „Medienmanager des Jahres“

kress zeichnet „Tagesspiegel“-Herausgeber Sebastian Turner als „Medienmanager des Jahres“ aus. In einer Publikumswahl hatten rund 2.300 „kress“-Leserinnen und -Leser ihre Stimme abgegeben. Auf Platz 2 ist Gruner+Jahr-Vorstand Stephan Schäfer. Dritter ist BurdaNews-Chef Burkhard Graßmann. „Chefredakteurin des Jahres“ ist Julia Bönisch (süddeutsche.de) vor Spiegel Online-Chefin Barbara Hans und Ulf Poschardt („Die Welt“). Die „Newcomerin des Jahres“ (unter 35 Jahre) heisst Maria Exner. Sie ist stellvertretende zeit.de-Chefredakteurin.…

„European Magazine of the Year“ und „European Digital Publishing Platform of the Year“ ausgeschrieben

Zwei neue hochkarätige Preise für europäische Medienmacher gehen heute an den Start: der „European Magazine Award“ und der „European Digital Publishing Award“. Damit werden erstmals außergewöhnliche europäische Magazine und erfolgreiche Digital Publishing-Projekte ausgezeichnet. Zwei top-besetzte Jurys bewerten die bis 8. Februar eingereichten Arbeiten. Unter den mehr als 30 Jury-Mitgliedern sind stern.de-Chefredakteurin Anna-Beeke Gretemeier, Mozilla-CIO Katharina Borchert, Burda-Vorstand Philipp Welte, FAZ-CEO Thomas Lindner, Funke-Verlegerin Julia Becker,…

Kurt W. Zimmermann verlässt den «Schweizer Journalist»

Johann Oberauer, Verleger des «Schweizer Journalist», und sein Chefredaktor Kurt W. Zimmermann trennen sich. Neuer Chefredaktor wird David Sieber. Oberauer und Zimmermann konnten sich nicht mehr über die Richtung des Blattes einigen. Verleger Oberauer wünschte sich mehr Rücksichtnahme auf die politische Orientierung vieler Journalisten und eine «weniger verlegernahe Haltung» des Chefredaktors, die sich etwa bei dessen positiver Beurteilung der Zentralredaktionen von Tamedia und CH Media…

Größtes PR-Karriereforum schließt wegen großen Andrangs vorzeitig Anmeldung

Größtes PR-Karriereforum schließt wegen großen Andrangs vorzeitig Anmeldung Was mit PR, dann aber gleich richtig! Unter diesem Motto steht Deutschlands größtes PR-Karriereforum, das nächste Woche im Kosmos in Berlin stattfindet und nun wegen großen Andrangs vorzeitig die Anmeldung schließen musste. Mehr als 1.000 Young Professionals, Berufseinsteiger und Studenten treffen dabei am Dienstag, 13. November auf Presse- und Kommunikationschefs von Unternehmen, auf Geschäftsführer und CEOs von…