Jetzt kriegt auch Guido Maria Kretschmer ein Personality-Magazin

Wien (ots)– Den Magazin-Neustart, der im Herbst kommen soll, kündigte Gruner + Jahr-Vorstand Stephan Schäfer auf dem European Newspaper Congress in Wien an. Nach Barbara Schöneberger, Eckart von Hirschhausen und zuletzt Joko Winterscheidt wird Guido Maria Kretschmer der vierte Promi, der bei Gruner + Jahr seinen Namen und seinen Anklang in der Fangemeinde für ein eigenes Persönlichkeitsmagazin hergeben wird. Dies kündigte Vorstand Stephan Schäfer auf…

Yes, we can! Die 7 wichtigsten Medientrends 2018

Zeitungen glauben wieder an ihre Zukunft – und sie entwickeln dafür spannende Ansätze wie nie zuvor. Wenn auch nicht sprunghaft, wie in anderen Branchen, sondern eher schrittweise. „Auch weil die Erfahrung zeigt, dass Leser für Neuerungen nur bedingt aufgeschlossen sind“, sagt Norbert Küpper, Veranstalter des renommierten European Newspaper Awards. Zuletzt hat Küpper die Konzepte von 185 Zeitungen aus 27 Ländern Europas gesichtet. Die sieben wichtigsten…

Das holländische Medien-Gen schlug erneut zu – falls es dieses gibt

Sind die Holländer Europas beste Medienmacher? Auch wenn erstaunlich vieles darauf hindeutet, lässt sich das nicht so ohne weiteres verallgemeinern. Immerhin gibt es auch in anderen Teilen Europas hervorragende Medien – und die dafür notwendigen Spitzenkräfte. Aber es sind längst nicht mehr nur die Skandinavier, die heute in Europa den Medientakt angeben. Und es sind dies zumindest auch noch nicht die Spanier und Portugiesen, wenngleich…

Rainer Esser ist Medienmanager des Jahres

Hamburg/Salzburg (ots) – „Zeit“-Geschäftsführer Rainer Esser ist „Medienmanager des Jahres“. Zum zweiten Mal zeichnet der Branchendienst „kress“ Führungskräfte bei Medien aus, die außergewöhnliche Arbeit geleistet haben. In einer Publikumswahl hatten dazu mehr als 2.800 „kress“-Leserinnen und -Leser ihre Stimme abgegeben. Auf den zweiten Platz wurde Yvonne Bauer gewählt, die die familieneigene Bauer Media Group führt. Dritter wurde WDR-Intendant Tom Buhrow. Wolfgang Krach und Kurt Kister…

„kress“-Awards in Wien verliehen – „Zeit“-Chefredakteur di Lorenzo bei Newspaper Congress und die Trends im Zeitungsdesign

Haltung zeigen, Interessen der Menschen vertreten, unterschiedliche Meinungen wieder aushalten – das verlangt Giovanni di Lorenzo von den Medienleuten. Wien – Haltung zeigen, Interessen der Menschen vertreten, unterschiedliche Meinungen wieder aushalten – das verlangt Giovanni di Lorenzo, Chefredakteur der Wochenzeitung „Die Zeit“ von den Medienleuten. Er erhielt im Wiener Rathaus den Award der Branchenzeitschrift „kress“ als „Chefredakteur des Jahres“. „Meinungsvielfalt ist das Grundprinzip unserer Arbeit,…