Für welche Inhalte Leser Geld ausgeben und was sie liegenlassen

  Für welche Inhalte Leser Geld ausgeben und was sie liegenlassen Was lesen Menschen digital am liebsten? Und was lassen sie liegen? Vor allem aber: Sind sie bereit dafür zu bezahlen? „Das alleine sind schon wertvolle Informationen für jedes Medienhaus. Wir können aber zugleich erstaunlich klare Trend identifizieren, was im Medienmarkt in Zukunft funktioniert und was demnächst liegenbleibt“, sagt Maria Hedengren. Sie ist CEO von…

Gedrucktes nicht den Alten überlassen

European Publishing Congress: Gedrucktes nicht den Alten überlassen Newsletter, Podcasts, Webdesign und animierte Infografiken liegen im Trend und man könnte im Corona-Jahr daraus ableiten, dass sich Redaktionen nur noch aufs Web konzentrieren. Das ist aber nicht der Fall. Auch Print wird deutlich weiterentwickelt. Es scheint, als sollte die gedruckte Zeitung nicht einfach der älteren Generation überlassen werden. In Skandinavien und den Benelux-Ländern gleichen Tageszeitungen längst…

Redaktionelle Inhalte müssen nicht vordergründig für Google optimiert werden

Das deutsche Gesundheitsportal apotheken-umschau.de hat sich den Trends im Webdesign oder in der Navigation weitgehend verweigert. Selbst die Inhalte wurden nie vordergründig für Google optimiert, sondern einzig für die Nutzer. Dazu gibt es für jeden einzelnen Beitrag eine klare Architektur, um diesen Ansatz auch in der Tagesarbeit sicherzustellen. Das Gesundheitsportal ist nun als „European Digital Publishing Platform of the Year“ ausgezeichnet. Details zur Strategie erklären…

Handelsblatt“-Chefredakteur Sven Afhüppe: „Nostalgie ist kein Geschäftsmodell“

Wien (ots)– Festlicher Auftakt für den diesjährigen European Newspaper Congress in Wien, für den über 500 führende Medienmanager zusammengekommen sind. Im Wiener Rathaus darf sich das „Handelsblatt“ aus der Handelsblatt Media Group in Düsseldorf von den Köpfen der Branche als „beste Zeitung Europas“ feiern lassen. Damit belohnt sich für Chefredakteur Sven Afhüppe ein radikaler Umbauprozess, der nun im „Wiederaufstieg des ‚Handelsblatt’“ gipfelt. So nannte er…

Yes, we can! Die 7 wichtigsten Medientrends 2018

Zeitungen glauben wieder an ihre Zukunft – und sie entwickeln dafür spannende Ansätze wie nie zuvor. Wenn auch nicht sprunghaft, wie in anderen Branchen, sondern eher schrittweise. „Auch weil die Erfahrung zeigt, dass Leser für Neuerungen nur bedingt aufgeschlossen sind“, sagt Norbert Küpper, Veranstalter des renommierten European Newspaper Awards. Zuletzt hat Küpper die Konzepte von 185 Zeitungen aus 27 Ländern Europas gesichtet. Die sieben wichtigsten…