Julia Jäkel: Meine Thesen für einen modernen Verlag

„Wir setzen nicht zwei oder drei große Jetons auf ein einziges Segment“, sagte Gruner+Jahr-Chefin Julia Jäkel kürzlich dem Branchendienst „kress pro“. Der Kern des Geschäftes des Hamburger Verlages bleibt immer guter Journalismus, selbst wenn sich andere Medienhäuser davon zunehmend verabschieden. Nebenbei: Jäkel legt Wert darauf, dass Gruner+Jahr sich als Verlag bezeichnet und nicht als Medienhaus. „Ziel ist der beste und innovativste Magazinverlag zu sein, der…

Kress.de startet neu – aus kressreport wird kresspro

alzburg/Hamburg – Nach einem halben Jahr intensiver Vorbereitung geht kress.de nächste Woche mit einem kompletten Neuauftritt ans Netz. „Wir müssen einen Relevanz-Wettbewerb gewinnen, nicht einen Klick-Wettbewerb“, erklärte kress.de-Herausgeber Johann Oberauer heute den rund 60.000 Kress.de-Beziehern. „Lieber die drei relevanten Themen des Tages – und diese dafür ausführlich – als 30 oberflächliche Geschichten“, fixierte der kress-Herausgeber den endgültigen Abschied vom digitalen Dauerstress. Mehr Geld für die…

Markus Wiegand wechselt, Kurt W. Zimmermann und Susanne Lang kommen

Markus Wiegand wird seine Aufgaben als Chefredakteur „Schweizer Journalist“ und „Wirtschaftsjournalist“ mit Jahresende beenden. Kurt W. Zimmermann übernimmt interimistisch vorerst für ein Jahr die Aufgaben des Chefredakteurs „Schweizer Journalist“. Zimmermann zählt zu den bekanntesten Journalisten der Schweiz. Der „Wirtschaftsjournalist“ wird künftig von Susanne Lang als Chefredakteurin verantwortet. Lang war unter anderem Ressortleiterin bei „taz“ und „Der Freitag“. Als Freie arbeitet sie seit 2014 für Spiegel…